Archiv der Kategorie: Place Making

The sky is the limit – warum Skibergsteigen so cool ist

Der alpine Skisport hat – auf den europäischen Quellmärkten – seine Wachstumsphase hinter sich. Aus dem Massensport wird künftig mehr und mehr ein exklusives Vergnügen, das sich auf wenige (Mega-) Destinationen und finanzstarke Corporate Destinations konzentriert. Ein Segment im alpinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tourismus-Trends | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Der Blaibach-Effekt oder die neue Kreativität auf dem Land

Land unter: 2050 sollen nur noch 16 Prozent der Deutschen auf dem Land wohnen (derzeit ist es knapp ein Viertel). Die Jungen (allen voran die jungen Frauen) zieht es in die Schwarmstädte, wo Jobs, Bildung und Lifestyle-Angebote locken, auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftlicher Wandel, Place Making, Region | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Vertical Living – die hängenden Gärten von Singapur

Die Zukunft wird in den großen Städten entschieden. In einer urbanisierten Welt, die auf Verdichtung und Konzentration angewiesen ist, wird städtische Lebensqualität künftig neu definiert. Natur und Architektur, Ökologie und Technologie verschmelzen dabei mehr denn je, das Idealbild der Stadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Place Making, Urban Future | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Walk, don’t run

Touristiker sind Glücksdealer, sie handeln mit einem höchst emotionalen Gut: Flow. Dieses Glücksgefühl entsteht bekanntlich dann, wenn Menschen weder über- noch unterfordert sind, wenn sie sich wie in Trance in eine Tätigkeit vertiefen, in dieser aufgehen. Wandern ist so eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tourismus-Trends | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Migration Hub – Die Stadt als biografischer Durchlauferhitzer

Städte sind bunte Soziotope, in denen die Zukunft jeden Tag aufs Neue entsteht – aus verrückten Träumen und absichtslosen Experimenten heraus, in Hinterhof-Studios, Start-up-Schmieden und… auch in der drückenden Enge so mancher Migranten-Wohnung. Seit eh und je ist die Stadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftlicher Wandel, Urban Future | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

„Zukunft braucht Herkunft“

Wir leben in einer Welt der permanenten Veränderung, in einer „fluiden Gesellschaft“ (Zygmunt Bauman), in der alles ständig im Fluss ist. Europa ist im institutionalisierten Krisenmodus, Terrorgefahren wachsen, Verunsicherung macht sich breit. Je unsicherer die Welt, je kürzer die Lebenszyklen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Destination, Place Making, Tourismus-Trends | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Das fragmentierte Hotel

Individualisierung ist eine Zwillingsschwester des Kapitalismus. Nirgendwo erarbeiten sich Konsumenten das Anderssein derart strategisch wie über ihren (Freizeit)-Konsum: hier ein Kaschmirschal mit eigenen Initialen, dort ein untergäriges Craft Beer aus der Mikro-Brauerei oder eine Übernachtung in einem lokal tätowierten Pop-up-Hotel. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Consumer Trends, Lifestyle, Tourismus-Trends, Urban Future | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare